Start Über uns

Unsere Hakemickeschule

ist eine Ganztagshauptschule im ländlichen Raum mit zurzeit etwa 40 Lehrerinnen und Lehrern und 4 Lehramtsanwärter(inne)n, ca. 20 außerunterrichtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 425 Schülerinnen und Schülern in den Jahrgängen 7 bis 10. Seit dem Schuljahr 2006/ 2007 wird die Schule als gebundene Ganztagsschule betrieben. Mit dieser Neuausrichtung ist auch das Schulprogramm angepasst worden:

"Erwachsen werden  -  Leben miteinander gestalten!"

Das ist zugleich zentrale Aussage und Anspruch an alle, die hier leben und arbeiten. Schule ist mehr als Unterricht. Die Belehrungsschule rückt in den Hintergrund. Zu komplex sind die personalen und sozialen Kompetenzen und Fähigkeiten, die von unseren Kindern erwartet werden. Dem hat auch die Schulträgerin, die Stadt Olpe, Rechnung getragen, indem sie neben dem Ganztagsgebäude ein neues Schulhaus errichtet hat, das die schulischen Bemühungen um ganzheitliche Bildung strukturell und emotional ("Schulraum als dritter Pädagoge neben Eltern und Lehrern") unterstützt.

Im Mittelpunkt der schulischen Förderung steht das Kind und die  / der Jugendliche.

Ihre / Seine Ausbildung -  von uns nachhaltig und ganzheitlich, also auf die Entwicklung der gesamten Persönlichkeit hin angelegt -  verläuft in vier Hauptsträngen, die wie bei einem Seil oder Tau ineinander verdrillt und aufeinander abgestimmt sind: am Ende seiner Schulzeit soll der junge, selbstbewusste Mensch seine Stärken und Schwächen kennen und sich auf eine sichere Grundbildung verlassen können. Die vier miteinander verflochtenen Hauptstränge bestehen aus

  • einem umfangreichen Förder- und Beratungskonzept,
  • der Berufswahlvorbereitung mit MINT-Schwerpunkt,
  • dem sozialen Lernen und der Vermittlung von Schlüsselqualifikationen als Unterstützung beim Erwachsenwerden, und natürlich
  • dem "normalen" Unterricht.

Abgestimmt wurden die Maßnahmen, die sich detailliert im Schulprogramm wieder finden, mit allen schulischen Gremien. Die Ganztagsschule erfordert eine intensive Einbindung der Eltern und Erziehungsberechtigten: sie werden nicht nur an den "Knotenpunkten" der Schullaufbahn ihres Kindes (Versetzung, Kurswechsel, Beratung bei der Berufsfindung und -vorbereitung) kontinuierlich, transparent und individuell beraten, sondern auch in die tägliche Lern- und Erziehungsarbeit einbezogen. Der stetige Schulentwicklungsprozess wird durch Offenheit, Einsatz- und Fortbildungsbereitschaft der Lehrerinnen und Lehrer ermöglicht und mit gestaltet. So leben wir gemeinsam das Leitmotiv der Schule:

"Erwachsen werden - Leben miteinander gestalten!"

Seit dem Schuljahr 2013/2014 wurde kein neuer fünfter Jahrgang mehr aufgenommen, da sich die Stadt Olpe entschlossen hat, eine Sekundarschule  zu gründen. Am Ende des Schuljahres 2017/2018  werden wir folglich unseren letzten Jahrgang 10 entlassen. Die Hauptschule wird dann endgültig ihre Pforten schließen und der neuen Sekundarschule das Feld, sprich: das Schulgebäude, komplett überlassen.